TÜV Zertifikat (2008)

Wir stellen höchste Anforderungen an die Sicherheit unserer Kommunikationslösung. Wir haben unsere Software eine der härtesten Prüfungen unterzogen, damit Ihr Gegenüber uneingeschränktes Vertrauen in Sie und die Lösung hat, die Sie im Einsatz haben.

Die fastviewer Version 2.5 ist weltweit die erste Desktop Sharing  Software, die das TÜV SÜD-Zertifikat für Sicherheit und Funktionalität erhalten hat. 

Die presented, enterprised und confered (ehemals Presentation Edition, Standard Edition) wurden dabei auf Funktionalität und Datensicherheit nach den folgenden Richtlinien unter die Lupe genommen:
DIN ISO/IEC 12119:1995 (Funktionalität), PPP 13011:2004 (Datensicherheit)
FastViewer schützt Sie und Ihre Daten durch 256-Bit AES Verschlüsselung. Der Advanced Encryption Standard, kurz AES, ist das Ergebnis einer dreijährigen öffentlichen Ausschreibung der US-amerikanischen Normierungsbehörde NIST (National Institute of Standards), nach der die so genannte Rijndael-Verschlüsselungsmethode als Federal Information Processing Standard eingeführt wurde.
FastViewer unterstützt die AES-Verschlüsselung auf der höchsten Sicherheitsstufe: Der 256-Bit-AES. Die Bitwerte geben die Größe des für die Verschlüsselung der Daten verwendeten Schlüssels an. Die 256-Bit AES-Verschlüsselung ist sicherer als die 128-Bit AES-Verschlüsselung, doch beide bieten ein deutlich höheres Maß an Sicherheit als herkömmliche Verschlüsselungsmethoden.
Die Sicherheit Ihrer Daten hängt vorrangig zwar von der Leistungsfähigkeit der Verschlüsselungsmethode ab, aber was wäre, wenn die Server selbst gestohlen werden würden? Um dem vorzubeugen, stehen die FastViewer-Sever europaweit in verschiedenen professionellen Hochsicherheitsrechenzentren.
Damit ist Ihre Sicherheit und 24/7-Funktionalität gewährleistet!




FastViewer bietet absolute Sicherheit beim Übertragen Ihrer Bildschirminhalte bzw. Dateien!

Wie gut bin ich geschützt?

Der Transfer aller Daten erfolgt absolut sicher
durch 256-Bit AES Verschlüsselung!

Wie gut ist FastViewer geschützt?

Die FastViewer Server befinden europaweit in verschiedenen professionellen Hochsicherheitsrechenzentren
   
   
 

Printable Version

Home | Haftungsausschluß | Kontakt / Anfrage | Impressum